Planung des DD1221

Die Planungen und Vorbereitungen für "Das Dreckige Dutzend" in diesem Jahr sind in vollem Gange. Diesmal werden über 30 Künstler aus dem In- und Ausland und aus den Bereichen Graffiti, MCs und Breakdance dabei sein.
Das ganze findet im Jugendhaus am Bügel in Frankfurt statt, das uns mit seinen Räumlichkeiten und Flächen einen idealen Platz für diese Art von Veranstaltung bietet.
Mehr Infos gibt's auf: www.dasdreckigedutzend.org .

Das Dreckige Dutzend - Light

Das Wochenende ist rum und hinter uns liegt ein Tag Malerei im Frankfurter Ostend. "Light" Version hin oder her: Es trafen sich wieder klasse Leute an einer top Wand. Und so bemalten wir bei allerbestem Sommerwetter 100m Grundstücksmauer der Firma "Mandausch/Reißwolf".

Weiterlesen ...

Bericht zum Buchprojekt in der Frankfurter Neuen Presse

Gestern berichtete die Frankfurter Neue Presse in einem halbseitigen Artikel über unser Buchprojekt: "Graffiti in Frankfurt - Die Entstehung und Entwicklung von den frühen 80ern bis heute."
Wie im Artikel geschrieben, werden wir den geplanten Veröffentlichungstermin passend zur Buchmesse im Oktober voraussichtlich leider nicht halten können, da wir sämtliche Treffen, Interviews und sonstigen Termine absagen mussten.
So bleibt uns halt Zeit, um weiter Fotos zu sichten und an den Texten sowie dem Layout zu arbeiten.

Graffiti - Clubraum St. Gallus

Letztes Wochenende malten wir den ersten Auftrag als "IG Farbschicht" (www.farbschicht.org) im Clubraum der St. Gallus Gemeinde in Frankfurt.
Gewünscht waren Sehenswürdigkeiten des Viertels und ein Schriftzug.

Weiterlesen ...

Das Dreckige Dutzend 2020 wird verschoben

Aufgrund der sich entwickelten Lage muss ich das DD12 für Mai absagen, in der Hoffnung vielleicht im September wieder zusammenkommen zu können.
 
Das Jugendhaus am Bügel, in dem wir zu Gast gewesen wären, hat bereits auf unbestimmte Zeit geschlossen und auch wir wollen die weitere Verbreitung nicht aktiv fördern. Dafür sorgen bereits genügend andere. 
 
Ich hoffe, dass sich die Lage im September soweit gebessert hat, sodass ich Euch beim DD12 begrüßen kann. News und Infos gibt's weiterhin hier und auf der Projekt-Website: www.dasdreckigedutzend.org .